Anstauelement Kupfer/PE

Anstauelement Kupfer

Anstauelement Kupfer

Anstauelement PE

Anstauelement PE

Produktdatenblätter

Anstauelement Kupfer: Anstauelement zur Bildung eines Wasserstaus auf Dachflächen ohne Gefälle (Bewässerung, Dichtigkeitsüberprüfung etc.). Aus Kupfer mit Klebeflansch und abnehmbarem Aufsatzstück inkl. Dichtring, zum Einkleben in bituminöse Abdichtungen, passend für Dachabläufe DN 100 oder größer. 

Anstauelement PE: aus Polyethylen zum Einbinden in die Wurzelschutzbahn WSB 100-PO bzw. in Abdichtungsbahnen aus FPO.

Ausschreibungstexte

Einbauanleitung

Der Einbau und die Eindichtung des Anstauelementes aus Kupfer erfolgt bei Abdichtungen aus Bitumenbahnen.

1

Anstauelement mit dem langen Stutzen mittig in dem vorhandenen Dachablauf platzieren.

2

Oberseite des Klebeflanschs entfetten und mit Bitumenvoranstrich versehen.

3

Nach Abtrocknen des Voranstrich eine Bitumenschweißbahn als Oberlagsbahn mit PV-Träger (es sollte die verlegte Qualität und Type verwendet werden) gemäß Herstellerangaben aufschweißen. Dazu benötigt man einen Schweißbahnzuschnitt von ca. 60 x 60 cm. Der Ausschnitt ist im Durchmesser 5 cm größer als der Staukragen herzustellen.
Die Verschweißung erfolgt zum einen auf der Dachabdichtung und zum anderen auf dem Klebeflansch des Anstauelementes.