Solar-Montageprofil SMP 38/33 und Zubehör

Solar-Montageprofil SMP 38/33

Solar-Montageprofil SMP 38/33

Kreuzverbinder

Kreuzverbinder, inkl. Schraube und Gewindeplatte M8.

Längenausgleichs-Verbinder

Längenausgleichs-Verbinder, inkl. Schraubmittel.

Hammerkopfschraube und Sperrzahnmutter

Befestigungsmaterial, bestehend aus Hammerkopfschraube und Sperrzahnmutter, Pack mit je 50 Stück

Schienenverbinder

Schienenverbinder vierloch komplett, aus 30 x 6 mm Flachmaterial, inkl. 4 Schrauben und 4 Sperrzahnmuttern.

Vormontierte Mittelklemme

Vormontierte Mittelklemme, variable Höhe 35 bis 50 mm.

Vormontierte Endklemme

Vormontierte Endklemme, variable Höhe 35 bis 46 mm.

Produktdatenblätter

Solar-Montageprofil aus stranggepresstem Aluminium-Natur AlMgSi 0.5, F25, pressblank, mit ober- und unterseitigem Profilkanal. Länge: ca. 6.000 mm, Breite: ca. 38 mm, Höhe: ca. 33 mm, Gewicht: ca. 0,75 kg/m.

Zur Befestigung der Solar-Montageprofile auf den Solargrundrahmen werden Hammerkopfschrauben und Sperrzahnmuttern M 10 benötigt (Art.-Nr. 9734). Die Stöße der SMP 38/33 lassen sich durch Vierloch-Schienenverbinder (Art.-Nr. 9735) verbinden. Um eine thermische Längenausdehnung der Aluminiumprofile zu ermöglich, müssen alle 1218 m Dehnfugen mit 15 mm Breite ausgebildet werden. Hierzu dienen spezielle Längenausgleichs-Verbinder (Art.-Nr. 9733), die nur auf einer Seite verschraubt werden.

Gerahmte Photovoltaik-Module lassen sich mit variablen Mittelklemmen (Art.-Nr. 9736) bzw. Endklemmen (Art.-Nr. 9737) auf den SMP 38/33 befestigen.

In Spezialfällen kann auch eine Koppelung von Solarmontageprofilen sinnvoll werden, was mit dem Kreuzverbinder (Art.-Nr. 9732) problemlos möglich ist.

Produkt-Kategorie

Ausschreibungstexte

Einbauanleitung

Diese Einbauanleitung beschreibt die wesentlichen Schritte der Verwendung dieser Produkte. Bitte beachten Sie darüber hinaus die einschlägigen Normen und Richtlinien, insbesondere die Bestimmungen des Arbeitsschutzes.