Presseberichte

aktuelle Presseberichte

Mehr als drei Jahrzehnte war Roland Appl als technischer Leiter für die Produkte und Systeme der ZinCo GmbH verantwortlich und hat dabei viele Themen erfunden, geprägt und mit verantwortet. Als studierter Bauphysiker und leidenschaftlicher, auch ehrenamtlich engagierter Ökologe war und ist er bis heute eine ideale Kombination von Fachwissen und Überzeugung.

Augsburg, 22.04.2021 – Der Vorstand der TubeSolar AG (ISIN DE000A2PXQD4), Hersteller innovativer, röhrenförmiger Solarmodule, hat mit dem Management der ZinCo GmbH eine weitreichende, exklusive Zusammenarbeit beschlossen, die völlig neue Möglichkeiten für Photovoltaikanlagen auf begrünten Dächern erschließt. ZinCo gehört als eines der weltweit führenden Unternehmen seit über 30 Jahren zu den Pionieren und Impulsgebern für extensive und intensive Dachbegrünung.

Dachbegrünungs-Forschung

Dachbegrünung hat sich über viele Jahrzehnte in der nachhaltigen Stadtentwicklung etabliert. Die ökologische Wertigkeit der Dachbegrünung kann aber ganz unterschiedlich aussehen und ist unter anderem natürlich abhängig von der Artenvielfalt der Flora und Fauna. Als Vorreiter forscht ZinCo seit vielen Jahren gemeinsam mit der Hochschule Osnabrück im Bereich der Biodiversität und wirft den Blick noch ein bedeutsames Stück weiter, nämlich auf die regionaltypische Biodiversität.

Ausgezeichnet

Wenn kreative Menschen über Gewohntes hinausdenken, kann sich eine sonst unliebsame Müllverbrennungsanlage in eine beliebte Freizeitattraktion verwandeln. Das Amager Ressource Center in Kopenhagen – inzwischen bekannt unter dem Namen „Copenhill“ – ist ein phänomenales Beispiel dafür, was begrünungstechnisch alles auf Dächern möglich ist. Sichere Basis für Skipiste, Naturwege und Landschaft mit 300 Bäumen sind die ZinCo Bautenschutz- und Dränageelemente Elastodrain® sowie Protectodrain®.

Auch wenn die BAU in München dieses Jahr nur online stattfindet, sind wir natürlich für Sie da. Besuchen Sie uns an unserem digitalen Messestand unter:
https://exhibitors.bau-muenchen.com/

 

Fast drei Jahrzehnte prägte Joachim Stroh als Werbeleiter der ZinCo GmbH in Nürtingen die Dachbegrünungswelt mit. Beginnend 1994 unter dem Firmengründer Walter Zink und genauso seit dem Inhaber-Generationswechsel 2002 hat Joachim Stroh nicht nur ZinCo vertreten, sondern zusammen mit den anderen Beteiligten die Dachbegrünung insgesamt zum Zukunftsthema in der Öffentlichkeit gemacht. Dabei war ihm ein partnerschaftliches Miteinander immer wichtig – mit Verlagen, Redaktionen, Messegesellschaften und sämtlichen Dienstleistern.

Nachhaltigkeitsbewertung

Mit der Umwelt-Produktdeklaration (EPD engl. Environmental Product Declaration) wurde ein Instrument geschaffen, das fundiert die Umweltwirkungen von Bauprodukten über ihren gesamten Lebenszyklus abbildet sowie ihre funktionalen und technischen Eigenschaften beschreibt.

Die ZinCo GmbH hat sich mit ihrem Projekt "Biodiversitäts-Gründach" beim diesjährigen FOCUS-Innovationspreis beworben.

Für Geh- und Terrassenbeläge auf Dächern sind Stelzlager ideal, da Dachflächen das Gewicht von Tragschicht, Bettung und Belag oft nicht aufnehmen können und diese Bauweise zudem aufwändig in Transport und Materialverteilung ist. Leicht geht es dafür mit den bekannten ZinCo Stelzlagern Elefeet®, die nun in neuer Form und in erweiterter Ausführung mit Schienensystem auf den Markt kommen. Solch ein Verlegesystem auf Stelzen muss passgenau und flexibel sein, das war es bei ZinCo dank umfangreichem Zubehörprogramm schon immer.

Pariser Dachterrasse des Pavillon d’Armenonville

Der Pavillon d'Armenonville in Paris bietet eine außergewöhnliche und prestigeträchtige Kulisse für betriebliche und private Events. Das architektonisch interessante Gebäude empfängt Gäste in sechs Lounges und einem wundervoll gestalteten 515 m² großen Dachgarten. Dort wächst eine Fülle von Gemüsesorten, Kräutern und essbaren Blumen in insgesamt 26 Pflanzbeeten, die mit dem ZinCo Systemaufbau „Urban Farming“ versehen sind.