Pflanzenmatte Sedumteppich, Sedum-Kräuter bzw. Sedum-Kräuter-Gras

Pflanzenmatte „Sedum-Kräuter“

Pflanzenmatte „Sedum-Kräuter“

Produktdatenblätter

Matten mit fest verwurzelten, für extensive Dachbegrünungen geeigneten Pflanzenarten, über eine Vegetationsperiode im Freiland vorkultiviert. Das Trägermaterial ist verrottungsfähig.

Als Basis dienen 4–5 bewährte Sedum-Arten, insbesondere, Sedum album, Sedum sexangulare, Sedum spurium, Sedum floriferum „Weihenstephaner Gold“ und Sedum hybridum „Immergrünchen“; hinzu kommen bei Bedarf für extensive Dachbegrünungen geeignete Kräuter und evtl. Gräser. Die Flächendeckung beträgt mindestens 75 %.

Ausschreibungstexte

Einbauanleitung

Für Ihren Begrünungserfolg beachten Sie bitte folgende Hinweise:

  • Sofort nach Erhalt jegliche Transportverpackung entfernen und Ware auf Unversehrtheit prüfen. Beanstandungen auf dem Frachtbeleg vermerken, vom Spediteur bestätigen lassen und uns noch am gleichen Tag mitteilen.
  • Die Pflanzenmatten sind unverzüglich nach Erhalt zu verlegen. Die noch gerollten/gefalteten Matten sind bis zur Verlegung in schattiger Lage aufzubewahren. Lagerung im gefalteten oder gerolltem Zustand führt zu Zersetzungsprozessen der Vegetation.
  • Entladung und Transport der Matten innerhalb der Baustelle haben schonend zu erfolgen. Bei durchhängenden oder sich verwindenden Matten lösen sich Substrat und Pflanzenteile.
  • Die Verlegung erfolgt auf der vorbereiteten Substratfläche Stoß an Stoß. Die Matte muss an jeder Stelle hohlraumfrei dem Substrat aufliegen. Dazu ist eine gute Planie des Substrates erforderlich. Stoßfugen und eventuelle Fehlstellen der Mattenfläche sind mit Systemerde und Sedum-Sprossen oder Saatgut zu schließen. Nach dem Verlegen der Matten sind diese anzuwalzen, um einen guten Bodenschluss der Wurzeln zu gewährleisten.
  • Werden die Pflanzenmatten bei Frost verlegt, kann keine Gewährleistung übernommen werden. Das Entfalten/Ausrollen gefrorener Matten schädigt die Vegetation.
  • Nach dem Verlegen der Pflanzenmatte ist die Fläche durchdringend zu wässern. Zur Sicherung des Anwachsens sollte die Fläche über einen Zeitraum von 4–5 Wochen nach Fertigstellung bei Bedarf gewässert werden. Hierbei ist zu beachten, dass die Bewässerung ausgiebig und durchdringend erfolgt und zwischen den einzelnen Bewässerungsgängen die Matten deutlich abtrocknen können.
  • Zur Düngung im Zuge der Entwicklungs- und Unterhaltungspflege wird ZinCo Pflanzenfit 4 M unter Beachtung der Dosierhinweise empfohlen. Als Startdünung ZinCo Pflanzenfit® unterhalb der Pflanzenmatten ausbringen.

Abschließende Hinweise: 

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die ZinCo Hotline, Telefon 07022 9060-770