Presseberichte

aktuelle Presseberichte

Auch wenn die BAU in München dieses Jahr nur online stattfindet, sind wir natürlich für Sie da. Besuchen Sie uns an unserem digitalen Messestand unter:
https://exhibitors.bau-muenchen.com/

 

Auch im Jahr 2021 werden wir für Sie unsere Gründachseminare mit interessanten Themen rund um das Thema „Dachbegrünung“ anbieten. Aufgrund der aktuellen Lage werden diese allerdings in einer etwas anderen Form stattfinden.

Fast drei Jahrzehnte prägte Joachim Stroh als Werbeleiter der ZinCo GmbH in Nürtingen die Dachbegrünungswelt mit. Beginnend 1994 unter dem Firmengründer Walter Zink und genauso seit dem Inhaber-Generationswechsel 2002 hat Joachim Stroh nicht nur ZinCo vertreten, sondern zusammen mit den anderen Beteiligten die Dachbegrünung insgesamt zum Zukunftsthema in der Öffentlichkeit gemacht. Dabei war ihm ein partnerschaftliches Miteinander immer wichtig – mit Verlagen, Redaktionen, Messegesellschaften und sämtlichen Dienstleistern.

Nachhaltigkeitsbewertung

Mit der Umwelt-Produktdeklaration (EPD engl. Environmental Product Declaration) wurde ein Instrument geschaffen, das fundiert die Umweltwirkungen von Bauprodukten über ihren gesamten Lebenszyklus abbildet sowie ihre funktionalen und technischen Eigenschaften beschreibt.

Die ZinCo GmbH hat sich mit ihrem Projekt "Biodiversitäts-Gründach" beim diesjährigen FOCUS-Innovationspreis beworben.

Für Geh- und Terrassenbeläge auf Dächern sind Stelzlager ideal, da Dachflächen das Gewicht von Tragschicht, Bettung und Belag oft nicht aufnehmen können und diese Bauweise zudem aufwändig in Transport und Materialverteilung ist. Leicht geht es dafür mit den bekannten ZinCo Stelzlagern Elefeet®, die nun in neuer Form und in erweiterter Ausführung mit Schienensystem auf den Markt kommen. Solch ein Verlegesystem auf Stelzen muss passgenau und flexibel sein, das war es bei ZinCo dank umfangreichem Zubehörprogramm schon immer.

Pariser Dachterrasse des Pavillon d’Armenonville

Der Pavillon d'Armenonville in Paris bietet eine außergewöhnliche und prestigeträchtige Kulisse für betriebliche und private Events. Das architektonisch interessante Gebäude empfängt Gäste in sechs Lounges und einem wundervoll gestalteten 515 m² großen Dachgarten. Dort wächst eine Fülle von Gemüsesorten, Kräutern und essbaren Blumen in insgesamt 26 Pflanzbeeten, die mit dem ZinCo Systemaufbau „Urban Farming“ versehen sind.

„Haben wir nicht gerade jetzt die besten Argumente zur Veränderung? Wie kann jetzt der Wandel hin zur lebenswerten Stadt gelingen?“ fragt der international bekannte Landschaftsarchitekt und Stadtplaner Herbert Dreiseitl, der sich seit Jahrzehnten für Nachhaltigkeit sowie gesunde und soziale Rahmenbedingungen einsetzt. Dreiseitl beleuchtet die Ideen des „Klima-Corona-Vertrags“, der „Healthy Cities in a Postpandemic World“ oder der „15-Minuten-Stadt“ und berichtet von neuen Europäischen Förderprogrammen für eine grüne Zukunft der Städte.

Ehemaliges Kaufhaus wird umgebaut

Eine Spiel- und Liegewiese mitten in der Stadt und dann noch auf einem Dach, wie geht das? Das ehemalige Hertie-Kaufhaus in Lünen erhielt im Rahmen seines Umbaus zu einer modernen Wohn- und Geschäftsimmobilie einen gänzlich neuen Baukörper. Durch einen „tiefen Schnitt“ in das vormals quaderförmige Gebäude entstand eine rund 850 m² große begrünte Dachfläche. Dafür war der ZinCo Systemaufbau „Dachgarten mit Aquatec®“ dank seiner geringen Aufbauhöhe ideal und wurde vom Dachgärtner GRÜN+DACH fachgerecht eingebaut.

Tiefgaragen sinnvoll nutzen

Wie wohnen Menschen in städtisch dichtester Bebauung und höchster Verkehrsbelastung? Wohin parken sie zwischen Häuserblocks, Einkaufszentren oder am Arbeitsplatz? Ideal ist es, wenn Autos in Tiefgaragen ganz aus dem Sichtfeld verschwinden und an genau dieser Stelle bunte Blumen und Bäume wachsen dürfen und Sitzbänke unter Pergolen oder Kinderspielplätze die Menschen einladen. Solche Grünflächen sind wertvoller Erholungsraum und wunderschöner Anblick im städtischen Grau, da meist einsehbar von umliegenden Gebäuden. Bleibt die Frage, wie bauen?